Weg von Speed und Crystal

Weg von Speed und Crystal

Dominik Forster wird als Jugendlicher drogenabhängig. Mit 17 Jahren konsumiert er zum ersten Mal. Das High-Gefühl fasziniert ihn so sehr, dass er immer weiter macht und noch mehr Rauschmittel nimmt: zunächst Speed, dann Crystal Meth, später Liquid Ecstasy. Um seinen Drogenkonsum zu finanzieren, dealt Dominik. Die Zeit, die er später dafür im Gefängnis absitzen muss, beschreibt er als die schlimmste seines Lebens. Erst nach einem Rückfall wird ihm klar, dass er clean werden muss. Dominik bekommt professionelle Hilfe, macht mit einer Gruppe eine Alpenüberquerung und lebt mittlerweile seit 12 Jahren drogenfrei. Jetzt möchte er Kindern und Jugendlichen mitgeben, wie sie Nein zu Drogen sagen können. Er klärt in Schulen und seinem eigenen Online-Programm auf.

In der emotionalen Reportage erzählt Dominik von seinen prägendsten Momenten in seinem Leben und wie er es geschafft, nie aufzugeben.

Sender ZDF 37 Grad YouTube-Channel
Länge 15 Minuten

Mehr von "37 Grad"

Schönheit hat viele Gesichter
Produktion ansehen